Der im November 2008 vergangenen Jahres gegründete Bundesverband Community Management e.V. (BVCM) lädt seine Mitglieder am 04.04.2009 zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung nach Hamburg ein.

Neben den für eine Mitgliederversammlung üblichen Formalia stehen auch spannende Impulsvorträge und Diskussionsrunden auf der Tagesordnung. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Die Plätze werden natürlich vorrangig an bestehende Mitglieder des BVCM vergeben, evtl. Restplätze stehen allerdings auch für Nicht-Mitglieder offen. Wer sich also für eine Mitgliedschaft im BVCM interessiert und sich gerne vor Ort ein Bild über die Arbeit und die Verantwortlichen des BVCM machen möchte, kann sich bzgl. der Vergabe von Restplätzen und weiterer Informationen an den 1. Vorsitzenden Tom Noeding wenden: tnoeding@bvcm.org

Über den BVCM:

Der BVCM verfolgt den Zweck, im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland den Berufsstand der Community Manager und die beruflichen, wirtschaftlichen sowie sozialen Interessen seiner Mitglieder zu fördern. Dazu gehören insbesondere die:

  • Unterrichtung, Beratung und Ausbildung der Mitglieder in allen zur Ausübung des Berufes notwendigen Bereichen
  • Förderung des Ansehens des Berufsstandes der Community Manager durch alle hierfür geeigneten Maßnahmen insbesondere durch eine spezifische Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung bei allen Plänen und Vorarbeiten zur gesetzlichen und sonstigen Verankerung und Absicherung des Berufsstandes der Community Manager
  • Unterrichtung und Aufklärung der Verbandsmitglieder über rechtliche Fragen
  • Bekämpfung von Verstößen gegen den lauteren Wettbewerb